Eine Reise mit Langstreckenflug, Hostels & Homestays

Flüge


Flüge nach Bali kosten im Durchschnitt ca. 700 €

 

Je nach Wohnort kann man überlegen, auch nach Flügen ab Amsterdam zu schauen, die oft um einiges günstiger sind.

 

Wir haben die Flugpreise lange über Skyscanner und Co. beobachtet und haben im Endeffekt ca: 1.400 € für zwei Personen mit Emirates mit einem Zwischenstopp gezahlt. Wir hatten auch Flüge für 1.200 € mit China Airlines zur Wahl, die Aufenthaltsdauer in China war uns aber zu lang.

 

Grundsätzlich kann man empfehlen, die Frühbucherrabatte auszunutzen und bei der Fluggesellschaft selbst nochmal nachzuschauen, ob die Flüge dort noch etwas billiger, als bei den Suchmaschinen sind.

 

Kosten Flüge insgesamt: 1.400 €


Unterkünfte


Die ersten 8 Tage waren wir mit einer Gruppe über den Anbieter Backpackerpack unterwegs.

 

Wir haben dort einen Gesamtpreis von 569 € pro Person bezahlt, inklusive waren Unterkünfte, Transporte und Eintritte.

 

Wir können deshalb nicht genau sagen, was die einzelnen Unterkünfte gekostet haben, können euch aber beispielhaft das Puri Garden Hostel in Ubud nennen, ein traumhaft schönes Hostel, hier bekommt ihr ein Bett im Dorm ab 12 €, ein Doppelzimmer für 50 €.

 

Je nachdem wo ihr auf Bali unterwegs seid, bekommt ihr ein Bett schon ab 5 € und ein Doppelzimmer ab 15 €.

 

Auf Nusa Lembongan gibt es kaum Hostels, günstige Hotels sind aber zu haben. Hier gibts es Doppelzimmer ab 30 €, wir haben im Dini D´Nusa (eins der schönsten Zimmer, die wir je hatten) 45 € pro Nacht gezahlt. EIne wirklich mega schöne Unterkunft!

 

Zurück auf Bali waren wir dann noch drei Tage im The Inn Possible am Bingin Beach (Uluwatu Area) und haben wir ein Zimmer direkt am Meer und mit Balkon 66 € pro Nacht gezahlt. Nicht ganz günstig, aber jeden Cent wert.

 

Kosten insgesamt für dir letzten 5 Nächte: 290 €


Fortbewegung


Die Zeit in der Gruppe waren wir viel mit Bussen unterwegs, auf Gili Trawangan mit Fahrrädern, beides war im Gesamtpreis enthalten.

 

Die restliche Zeit auf Lembongan, Penida und zurück auf Bali sind wir mit dem Roller unterwegs gewesen. Für einen Roller müsst ihr am Tag ca. 3 € - 10 € einrechnen, je nach Verhandlungsstärke und Dauer, für den du den Roller mietest.

 

Wir haben für die 5 Tage insgesamt 20 € für Rollermieten ausgegeben. Benzin haben wir ca. 8 € getankt.

 

Als zusätzlicher Kostenfaktor kommen noch die Bootsfahrten hinzu. Die Fahrt von Gili T nach Nusa Lembongan hat uns 40 € gekostet, ist spontan vor Ort aber viel viel günstiger zu bekommen!

 

Von Lembongan nach Bali sind wir für 25 € gekommen.

 

Falls ihr vorab buchen wollt, können wir euch Directferries empfehlen.

 

Für eine "private" Fahrt von Lembongan nach Nusa Penida haben wir 15 € gezahlt. Aber auch hier ist Verhandlungsgeschick gefragt, was wir leider nicht bewiesen haben, andere haben nur 5 € bis 10 € für die Überfahrt gezahlt! - Also hartnäckig bleiben.

 

Kosten Fortbewegung insgesamt: 173 €


Essen


Essen ist auf Bali in so gut wie jeder Preisklasse zu haben.

 

Es gibt günstige kleine Essensstände und Märkte, wo ihr ein gutes Essen schon ab 3 € bekommt, es gibt aber auch sehr viele westliche Restaurant, wo ihr ab ca. 5 € satt werdet, aber auch bis zu 20 € für ein Essen ausgeben könnt.

 

Bali ist sehr günstig, in den touristischen Regionen aber nicht so billig wie z..B. Thailand.

 

Die Preise für Getränke liegen im niedrigen bis mittlere Preisniveau, für ein Bier zahlt ihr ca. 1,60 € im Restaurant und ca. 1,00 € im Supermarkt.

 

Wir haben im Durchschnitt 23 € am Tag ausgegeben.

 

Kosten Essen insgesamt: 322 €


Aktivitäten


Für die größten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten auf Bali muss man natürlich auch Eintritt zahlen, im Vergleich zu Europa sind diese aber sehr niedrig.

 

Man zahlt in der Regel eigentlich nie mehr als 2 €, am teuersten ist für uns der Uluwatu Tempel gewesen, hier haben wir umgerechnet 2,60 € für den Eintritt gezahlt.

 

Was auch oft verlangt wird sind "Spenden", z.B. in den Reisterassen werden für einige Abschnitte eben solche verlangt oder auch an einigen Stränden wird "Eintritt" verlangt.

 

Insgesamt haben wir ca. 15 € gezahlt.




Kommentare: 0